Buchenbergschule / Schulleben / Kinderoper Papageno

"Papageno und die Zauberflöte"

Papageno und Papagena sind seit vielen Jahren ein Paar und haben viele kleine Kinder, die Papagenis. Gerne erinnern sie sich daran, wie sie sich vor vielen Jahren kennen und lieben gelernt haben. Immer und immer wieder wollen die Papagenis die Geschichte hören.

Und so erzählen Papageno und Papagena wie alles begann. Die Geschichte der Zauberflöte. Die Zauberflöte ist ein Märchen. Und wie in jedem Märchen stehen sich auch hier gute und böse Mächte gegenüber.

Durch die tolle Darbietung der Künstler wurden die Schüler kindgerecht in die Welt der Oper entführt. Die komplexe und packende Handlung wurde den Kindern auf eine sehr spielerische und ansprechende Weise dargeboten.

Im Laufe der Vorstellung wurden die bekanntesten Arien und Duette aus der „Zauberflöte“ vor dem jungen Publikum live gesungen. Die gewaltigen Stimmen beeindruckten die Kinder ersichtlich. Mit einem eigens komponierten Titellied wurden alle zum Mitsingen animiert und die Stimmung in der Halle war mitreißend.

Die Schüler warten gespannt auf den Beginn der Oper.
Papageno erzählt seinen kleinen Papagenis die Geschichte, wie alles begann.
Die Königin der Nacht betritt zum ersten Mal die Bühne.
Das Ungeheuer wird bekämpft.
Pamina und Tamino bestehen die Feuer- und Wasserprobe.
Papagena und Papageno sind endlich vereint.
Alle freuen sich über das "Happy End".
Die Mitspielkinder haben ihren Auftritt toll gemeistert.