Hinweise zum Schulstart an der Buchenbergschule

Das neue Schuljahr startet aufgrund des Coronavirus mit einigen Änderungen, die das Land Baden-Württemberg vorgibt:

Dazu das Wichtigste in Kürze:

  • Abstand (wo immer möglich) + homogene nachvollziehbare Gruppen
  • Hygiene
  • Mund-Nasen-Bedeckung (MNB)


Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung/MNB/“Maske“

Ab Montag, 14.09.2020 besteht auf unserem Schulgelände während der Schulbesuchszeit die Pflicht des Tragens einer Mund-Nasen-Bedeckung (MNB) für alle Personen! Ausgenommen sind die Kinder, die die Grundschule (Primarstufe) besuchen.

Dies gilt auf allen Pausen- und Begegnungsflächen. Im Unterricht entscheiden Schüler und Lehrer, jeder für sich, ob eine MNB getragen werden möchte oder nicht.

 

Zum Schuljahresbeginn benötigen wir von jedem Kind eine „Erklärung der Erziehungsberechtigten“ über einen möglichen Ausschluss vom Schulbetrieb.

Dieser bezieht sich auf die Corona-Verordnungen und die Einreisebestimmungen aus Risikoregionen. Diese Erklärung wird Ihrem Kind am Montag, 14.09.2020 mitgegeben. Sie können diese vorab auch im Sekretariat erhalten. Download hier möglich.

Wichtig: Sollten Gründe vorliegen, dass Ihr Kind die Schule nicht besuchen kann, schicken Sie es bitte nicht zur Schule!

Die Verpflichtung hierzu ergibt sich aus der Corona-Verordnung §6 Absatz 2.

 

 

 

Die Schülerinnen und Schüler benutzen bitte ausschließlich diese Zugänge zum Schulhaus:

Haupteingang: Alle Klassen der Grundschule (außer 3B)

Eingang Nordwest (vor dem Glasbau): 6A, 6B, 7A, 7B, 10, VKL

Eingang Nord (nach dem Glasbau):  3b, 5, 8A, 8B, 9A, 9B

Die Pfeilmarkierungen auf dem Boden geben die Gehrichtung vor. Meist geht man auf den Fluren und Treppen auf der rechten Seite. Nach Betreten der Klassenzimmer erfolgt das Säubern/Desinfizieren der Hände.

 

„Ab hier kann ich es alleine“

Die Kinder gehen ab der Schuleingangstür alleine zum Klassenzimmer. Aus hygienischen Gründen ist für Erziehungsberechtigte ein Zugang in die Schule für Eltern nur nach Voranmeldung möglich. Die Anmeldung erfolgt über das Sekretariat.

 

Große Pause: Zwei Zeiten

Die Große Pause wird in zwei Schichten ablaufen: Die Schülerinnen und Schüler haben entweder nach der zweiten Stunde um 09:10 Uhr oder nach der dritten Stunde um 10:00 Uhr eine große Pause. Es gibt hier jeweils einen Pausenverkauf, bei gutem Wetter von außen an der Mensa, bei schlechtem Wetter in der Mensa.

 

Unterricht in möglichst homogenen Gruppen

Der Unterricht findet in jahrgangsgleichen Gruppen statt, auch zum Teil in Religion und Sport. Neu ist, dass unter bestimmten Bedingungen (Abstand, Lüften) wieder gesungen und musiziert werden kann.

In den Betreuungen kann zwangsläufig zu Jahrgangsmischungen kommen. 

 

Öffentliche Verkehrsmittel

Für alle Schülerinnen und Schüler, also auch für die Grundschüler besteht in öffentlichen Verkehrsmitteln (Bus) ebenfalls die Pflicht eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.


Weitere Informationen zu den Corona-bedingten Veränderungen in der Schule  finden Sie unter https://km-bw.de/Coronavirus

 

 

Der erste Schultag des neuen Schuljahrs 2020/2021 ist am Montag, 14.09.2020

Klassen 2-4:     08:20 Uhr - 11:55 Uhr

Klassen 6-10:   08:20 Uhr - 11:55 Uhr

Eine Betreuung ist am ersten Schultag von 12:00 Uhr bis 17:00. Für Mitglieder des Betreuungsvereins ist diese kostenfrei, für Nichtmitglieder kostet die Betreuung an diesem Tag 5 €.

 

Aufnahme der neuen Klasse 5:  

09:30 Uhr in der Gymnastikhalle, anschließend Unterricht bis 11:55 Uhr.

> Damit alle Schülerinnen und Schüler ihr Klassenzimmer finden, gibt es einen Infoplan, sowie Auskünfte durch Lehrkräfte

> Es findet ein Pausenverkauf statt, am ersten Schultag aber noch kein Mittagessen.

 

Aufnahmefeier für die neuen ersten Klassen: Donnerstag, 17.09.2020

Klasse 1A:  14 Uhr Gymnastikhalle, anschließend Erstunterricht im Klassenzimmer

Klasse 1B:  15 Uhr Gymnastikhalle, anschließend Erstunterricht im Klassenzimmer

Für eine kleine Bewirtung ist gesorgt.

 

 Buchenbergschule / Schulleben / Schuljahr 2016/17 / Rockin' BuchenBerg

Rockin' BuchenBerg

„Auf so einer großen Bühne haben wir ja noch nie getanzt“  staunt Rilind. „Werden die Plätze da unten heute Abend alle voll“ fragt sich Pascal. „Das ist ja ein richtiger Tanzboden, der klebt“ stellt Adelina fest und  André gibt zu „ich bin so nervös vor heute Abend“.

Diese und ähnliche Aussagen stammen von den 11 Tänzern und 2 Tänzerinnen, die ihren Auftritt im Rahmen der Schultanzbegnung in der Oberschwabenhalle in Ravensburg noch vor sich haben. Die meisten besuchen die Klassen 5 und 6 der Buchenbergschule und zwei von ihnen sind am  Peutinger-Gymnasium.
Gerade gibt ihnen ihr Trainer Roman Proskurin zwischen der Generalprobe und dem Auftritt noch die letzten Tipps und versucht ihnen die Aufregung zu nehmen.
Er und Nadine Schlosser, beide Mitglieder der bekannten und renommierten Tanzgruppe „Keraamika“ haben mit der Gruppe einmal wöchentlich im Rahmen einer freiwilligen AG seit Beginn des Jahres geübt und eine „Urban Dance“ Choreografie entwickelt.

Die Crew nennt sich Rockin´BB  und entstand als Kooperationsprojekt der mobilen Jugendarbeit Ellwangen des DRK Kreisverbandes Aalen, deren Mitarbeiter Dieter Milz das Projekt koordiniert, der Buchenbergschule, für die die Schulsozialarbeiterin Christiane Reiser mitarbeitet, des Jugendzentrums Ellwangen, das die Band unter Leitung von Maximilian Andre beisteuert, und der Tanzschule „House of Dance“.

Dieses herausragende und kompetenzfördernde Projekt wird finanziell vom „Bundesverband Tanz an Schulen“ unter dem Titel „Chance Tanz“ im Rahmen des Bundesprogramms „Kultur macht stark“ gefördert.

Bei der Schultanzbegegnung, dieses Jahr zum 25. Mal vom Kultusministerium veranstaltet und diesmal in Ravensburg zu Gast, treffen Schultanzgruppen aus dem ganzen Land aufeinander und präsentieren sich gegenseitig vor großem Publikum ihre Choreografien aus ganz unterschiedlichen Tanzrichtungen.

Da bei der Veranstaltung für die Präsentation der Tanzdarbietungen Live Musik gefordert ist, werden die Tänzer musikalisch von der „JUZE“ Band, bestehend aus Musikern der Buchenbergschule, der Eugen-Bolz-Realschule und dem beruflichen Gymnasium, unterstützt.

Die Show der Ellwanger Tänzer zeigt eine Schulszene, in deren Verlauf sich aus dem Schulalltag eine tänzerische Auseinandersetzung zwischen zwei rivalisierenden Gruppen entwickelt, die in einer Fusion aller Tänzer mündet und so den Gedanken der Einheit und Zusammengehörigkeit ins kräftig applaudierende Publikum trägt.

BBS - Aktuell

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Mitarbeiter/in gesucht

Kontakt

Buchenbergschule Ellwangen
Gemeinschaftsschule
Pestalozziweg 4
73479 Ellwangen

Tel.: 07961/84830
Fax: 07961/84837
buchenbergschule(at)ellwangen.de